The Subculture


Geschichte

Aus der Idee heraus als Bands Kultur in die eigene Hand zu nehmen, setzten sich im Spätherbst 2007 „Raised Voices“ und „Das Kartell“ (inzwischen „Echolot“) zusammen, um gemeinsam ein Konzert auf die Beine zu stellen. Da die organisatorischen Feinheiten und Grobkörnigkeiten, welche ein solches Vorhaben mit sich bringen für Neulinge vor eine echte Herausforderung stellen, haben wir uns bald mit echten Profis an einen Tisch gesetzt. Diese Ansprechpersonen fanden wir im Expertenteam des A und O Sound in Frauenfeld, welches uns intensiv und jederzeit kompetent beraten hat. Ausserdem bot uns die Gemeinde Tägerwilen auf Anfrage hin von Anfang an Unterstützung, indem die Bürgerhalle für das Subculture 2008 und der darauffolgenden Jahre zur Verfügung gestellt wurde. Unter dem Label der Jugendkulturförderung stand dieses Projekt unter einem guten Stern. Nach der ersten Durchführung zogen wir Bilanz; für uns Bands war es ein Riesenspass zum ersten Mal vor rund 200 Personen auftreten zu können, die Stimmung war ausgelassen doch friedlich und keine nennenswerten Pannen fügten sich ins Logbuch. Kurz gesagt, ein voller Erfolg. Einziger Wehrmutstropfen war, dass unsere Ausgaben unsere Einnahmen bei weitem überstiegen und dadurch jedes Bandmitglied eine grössere Summe zum Ausgleich beisteuern musste. Dies hielt uns aber in unserem Vorhaben nicht ab weiterhin dieser Region ein jährliches Highlight zu bieten. Mit den Erfahrungen des Subculture vol 1 beschlossen wir zwei Jahre danach erneut diesen Event zu wiederholen. Dieses Mal mit drei Bands. Wie zwei Jahre zuvor gewann das Publikum die Herzen der Musiker und umgekehrt. Ebenfalls konnte unsere lose Gruppe erneut auf die Hilfe vieler Freiwilliger und den Goodwill von Mitverantwortlichen zählen. Dieser zweite Anlauf bestätigte uns erneut darin dieses Konzert fortzusetzen, weshalb bis zum jetzigen Zeitpunkt jeden April wieder zum Fest geladen wird!

Folgende Bands traten bereits am Subculture auf:

 

The Subculture Vol 1 2008:

  • Raised Voices
  • Das Kartell (Echolot)

The-Subculture-vol-1

 

The Subculture Vol 2 2010:

  • Aectov
  • The Rin Tin Tins
  • Echolot

The-Subculture-vol-2

 

The Subculture Vol 3 2011:

  • Fairytale
  • Angry Again
  • Echolot

The-Subculture-vol-3

 

The Subculture Vol 4 2012:

  • Aectov
  • Hearts Electrified
  • Anam Cara
  • Orcus Patera

The-Subculture-vol-4

 

The Subculture Vol 5 2013:

  • Keltikon
  • Franky Four Fingers
  • ACE
  • Restock

The-Subculture-vol-5

 

Bis heute sind die Sponsoringbeiträge und der freiwillige Einsatz von Barbetreibern, Fahrern, Kassierern, Auf – und Abbauern unverzichtbar, um weiterhin diesen Beitrag für die hiesige Kulturlandschaft zu leisten.